AKTUELL | MUSIK & TANZ | KUNST & KULTUR | FESTIVALS | LIFESTYLE | GESCHICHTE | SHOP | FORUM
DREAMS | CHIC | BOUTIQUE | LUXURY | ECO LODGE | WELLNESS | FAMILIE | SPORT | HONEYMOON
 
 
 
 
 
Jetzt persönliche Beratung
vom Latin America Tours
Spezialisten

Mo-Fr 9-18 Uhr
00 8000 515 24 24
0041 44 515 24 24
 
 
Latin America Tours auf:

< zurück zur Übersicht

Discover Hispaniola


10 Tage I 9 Nächte - ab I bis Santo Domingo
ab 1 Person garantiert
maximale Teilnehmerzahl 8 Personen
durchgehend Deutsch bzw. Englisch sprechende lokale Reiseleitung
als Zubucherreise

>> Reiseverlauf >> Leistungen >> Karte
>> Preise

Diese erlebnisreiche Reise führt Sie durch üppigen Dschungel, karge Gebirgslandschaften, zerklüftete Küsten und zu karibischen Traumstränden. Außerdem besichtigen Sie die wichtigsten historischen Monumente sowie Gebäude der Insel Hispaniola, wie beispielsweise die Altstadt von Santo Domingo, die erste Stadt der «Neuen Welt», oder die «Citadelle La Ferrière» bei Cap Haitien, das achte Weltwunder! Eine spannende Reise durch zwei von ihrer Geschichte geprägten Länder.


1. Tag : Ankunft in Santo Domingo
Begrüßung am Flughafen und anschließend Transfer in die Altstadt von Santo Domingo. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung, um die älteste Stadt der «Neuen Welt» kennenzulernen. Die quirlige Millionenstadt hat eine Reihe von kulturellen, insbesondere architektonischen Sehenswürdigkeiten zu bieten, wie man sie sonst nirgendwo auf Hispaniola findet.
Inbegriffene Mahlzeiten: keine
Übernachtung: Hodelpa Caribe Colonial * * * (*) , Santo Domingo oder ähnlich

Zona Colonial, Santo Domingo Jarabacoa Palast Sans-Souci

2. Tag : Santo Domingo
Heute lernen Sie die erste europäische Stadt in Amerika kennen. Sie starten den Tag in der historischen, von der UNESCO zum Weltkulturerbe gekürten Altstadt, der sogenannten «Zona Colonial». Auf dem Stadtrundgang besichtigen Sie den Palast des Diego Kolumbus, den Palast des Gouverneurs und der Generalkapitäne, die Kathedrale und den «Parque Colón» mit dem bronzenen Denkmal von Christoph Kolumbus. Sie spazieren durch die «Calle de las Damas», die Damenstraße und die Fußgängerzone «El Conde» mit seinen vielen Geschäften und Straßenverkäufern sowie Bars und Restaurants. Am Nachmittag lernen Sie die Sehenswürdigkeiten außerhalb des Altstadtkerns kennen. Die Tour geht weiter mit einer Besichtigung des beeindruckenden Höhlensystems «Los Tres Ojos» mit unterirdischen Flussläufen und Tropfsteinhöhlen. 
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Mittagessen
Übernachtung: Hodelpa Caribe Colonial * * * (*) , Santo Domingo oder ähnlich

3. Tag : Santo Domingo - Jarabacoa
Heute geht es ins Landesinnere der Insel. Auf der «Autopista Duarte» durchfahren Sie ländliche Gebiete, die von intensiver Landwirtschaft geprägt sind. Bald nehmen auf der gut ausgebauten Straße die Steigungen zu. Hier beginnt die Bergwelt der Cordillera Central, auch die dominikanischen Alpen genannt, wo viele Einheimische ihre Sommerferien verbringen. Jarabacoa liegt auf 600 m über dem Meeresspiegel und ist umgeben von Pinienwäldern, Flüssen, Bergen und Tälern der Flüsse «Rio Yaque del Norte» und «Rio Jimenoa». Sie besichtigen den charmanten Ort Jarabacoa und besuchen die Kaffeefabrik «Monte Alto», wo Ihnen alles über den Anbau und die Verarbeitung des Kaffees erklärt wird. Selbstverständlich gibt es auch eine Kaffeeprobe. Anschließend erreichen Sie nach kurzer Fahrt und einer kurzen Wanderung über einen Naturweg und einige Treppenstufen den schönen Wasserfall «Salto Baiguate». Er fällt über 30 Meter in ein natürliches Becken ab.
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen
Übernachtung: Rancho Baiguate * * * , Jarabacoa oder ähnlich

4. Tag : Jarabacoa - Cap Haitien
Die Fahrt führt Sie in das Cibao Tal, die landwirtschaftliche Schatzkammer der Insel. Hier werden Kaffee, Kakao, Tabak, Reis und Bananen angepflanzt. Sie passieren Santiago, die reichste Stadt des Landes. Hier geht es jedoch lange nicht so hektisch zu wie in der Hauptstadt. Bei Villa Gonzalez besichtigen Sie die riesigen Tabakfelder des Landes und Sie erhalten einen guten Einblick in die Tabakanpflanzung und -verarbeitung. Ihre anschließende Fahrt führt Sie über die Grenzstation Ouanaminthe ins Nachbarland Haiti. 
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück
Unterkunft: Mont Joli***, Cap Haitien oder ähnlich

Chapelle Royale Citadelle Laferrière Aussicht Citadelle Laferrière

5. Tag : Cap Haitien - Milot - Cap Haitien
Frühmorgens brechen Sie nach Milot auf, um die Citadelle Laferrière zu besichtigen. Genießen Sie die atemberaubende Aussicht auf die umliegende Landschaft. Besichtigen Sie außerdem den Palast von Sans-Souci, der damals Sitz des Königs Henri Christophe war. Der Kuppelbau der Schloßkapelle «Chapelle Royale» ist heute noch in einem guten Zustand. Im Anschluss führt Sie die Tour in das Kulturzentrum von Lakou Lakay, wo ein national typisches Mittagessen bei Folkloretanz auf Sie wartet.
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen
Unterkunft: Mont Joli***, Cap Haitien oder ähnlich

6. Tag : Cap Haitien - Monte Cristi
Heute lernen Sie bei einer Stadtbesichtigung die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Cap Haitien kennen. Bewundern Sie beim Stadtrundgang die Häuser im Kolonialstil mit ihren besonderen architektonischen Merkmalen. 
Im Anschluss geht es zurück ins Nachbarland. Auf dem Weg dorthin statten Sie dem „Fort Liberté“, kurz vor der Grenze, einen Besuch ab. 
Sie fahren über die Grenze und durch immer trockener werdende Landschaften nach Monte Cristi. Vor der Ankunft im Hotel kurzer Besuch der Salinen. Monte Cristi ist eines der größten Meersalzproduktionsgebiete des Landes.
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück
Übernachtung: El Morro Eco Adventure * * * (*) , Montecristi oder ähnlich

7. Tag : Monte Cristi - Puerto Plata
Am Morgen besteigen Sie den Berg El Morro. Von diesem ariden Landschaftsbild geht es im Anschluss an die vegetationsreiche Bernsteinküste unterwegs besichtigen Sie eine Kunsthandwerkskooperative. Puerto Plata ist bekannt für die hübschen, im viktorianischen Stil erbauten Holzhäuser. Sie besichtigen die älteste erhaltene Festung aus der Kolonialzeit: das Fort San Felipe. Im Anschluss Besuch des Zentralplatzes mit seinen bunten im viktorianischen Stil erbauten Holzhäusern.
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück
Unterkunft: Charming Countryside Chalet ***(*), Puerto Plata oder ähnlich

Berg El Morro Gondel Puerto Plata Strand Las Terrenas

8. Tag : Puerto Plata - Las Terrenas
Nach dem Frühstück geht es mit der einzigen Seilbahn des Landes hoch hinaus auf den Berg „Isabel de Torres“. Von dort haben Sie die Möglichkeit die Aussicht über die Hafenstadt und die Nordküste zu genießen. Die heutige Fahrt führt Sie entlang der Nordküste nach Rio San Juan. Dies ist einer der schönsten Kleinstädte des Landes, mit farbig angestrichenen Häusern, kleinen Läden und Cafeterias. Sie erreichen Cabrera, einen kleinen, hübschen Ort mit einem zum Verweilen einladenden Zentralplatz. Unterwegs passieren Sie einige Naturstrände und haben die Möglichkeit sich zu baden. Hinter Cabrera besuchen Sie die Lagune Dudu, um sich in dem erfrischenden Süßwasser abzukühlen. Die anschließende Fahrt führt Sie über Nagua zur Halbinsel Samaná. Die 63 km lange und zwischen 10 und 20 km breite Halbinsel Samaná besitzt eine paradiesische Tropenlandschaft mit einsamen Stränden in versteckten Buchten, sauberen Gebirgsflüssen, schroffen Felsküsten und einer reichen Vogelwelt. Der Strand ist naturbelassen und vereinzelt finden Sie Kokosnüsse im Sand. 
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück
Übernachtung: Playa Colibri * * * (*) , Las Terrenas oder ähnlich

9. Tag : Las Terrenas / Wasserfall El Limón
Heute wandern Sie zum höchsten Wasserfall der Halbinsel Samaná. Dieser hat eine Höhe von über 50 Meter und liegt inmitten einer üppigen Vegetation. Auf dem Weg können Sie die üppige Landschaft und die dichte tropische Vegetation bewundern. Der Wasserfall setzt sich aus drei kleineren Fällen zusammen. Diese stürzen aus einer Höhe von 55 Metern über eine grüne Wand in ein natürliches Becken. Sie haben hier die Möglichkeit sich im kühlen Nass zu erfrischen. Nach der ausgiebigen Badepause geht es zurück in Richtung Las Terrenas. Hier haben Sie den Nachmittag zu freien Verfügung, um am Strand zu relaxen und Ihre Erlebnisse und Eindrücke Revue passieren zu lassen.
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück
Übernachtung: Playa Colibri * * * (*) , Las Terrenas oder ähnlich

10. Tag : Las Terrenas – Santo Domingo
Heute fahren wir Sie über die neue Autobahn zurück nach Santo Domingo. Genießen Sie währen der Fahrt die schöne Landschaft des Nationalparks und lassen Sie das Erlebte und die neuen Eindrücke noch einmal Revue passieren.
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Reistermine rein deutschsprachig
04.10.18
 

Reisetermine englischsprachig
10.12.18  |  07.01.19  |  25.03.19  |  29.04.19  |  15.07.19  |  09.09.19  

Wichtige Preisinfo
Sämtliche Preise gelten nur für genannte Zubucher-Termine.
Bei zusätzlichen Terminen bzw. separat angefragten Kleingruppen gelten höhere Preise, siehe Privatreise.


Im Preis inbegriffene Leistungen:
  • Alle erwähnten Transfers
  • Reise im klimatisierten Fahrzeug, Kleinbus oder Bus je nach Teilnehmerzahl
  • 9 Übernachtungen in den erwähnten Hotels oder ähnlich in Zimmern mit Dusche/WC
  • 9 Frühstücke und 1 Abendessen, gemäß Beschreibung
  • Deutsch- bzw. englischsprechende lokale Reiseleitung von Tag 2 – Tag 9 (Details siehe Termine)
  • Alle Eintritte, Steuern und Gebühren der genannten Ausflüge und Besichtigungen, gemäß Programm
  • Reisedokumentation mit nützlichen Tipps und Infos

Im Preis nicht inbegriffene Leistungen:
  • Steuern an der Grenze Dominikanische Republik/Haiti: 47,- USD pro Person
  • Trinkgelder für Reiseleiter
  • Sämtliche nicht erwähnten Mahlzeiten und Getränke
  • Persönliche Ausgaben

Preis Angaben in EUR


2017/2018
Preis bei mind.
6 Teilnehmern
pro Person
Standard


Preise Saison 2018/2019
Preis bei mind.
1 Teilnehmer
pro Person
Standard
im Doppelzimmer
2'246
im Einzelzimmer
2'464

Kinder von 0 - 2.99 Jahren gratis
  von 3 - 11.99 Jahren im Zimmer mit
2 Erwachsenen
auf Anfrage
Zuschlag Preis für weitere Teilnehmer auf Anfrage
  Achtung: Bei Durchführung mit weniger als 6 Teilnehmern wird der Kleingruppen-Zuschlag gemäss Preistabelle erhoben  
  für Transfer von Punta Cana - Santo Domingo oder umgekehrt
pro Transfer pro Strecke für 1 - 4 Personen
auf Anfrage

Unsere Service Telefonnummern

Telefon Schweiz: 0041 44 500 43 00
Gratis Nummer DE, AT & CH: 00 8000 500 43 00
 
 
 
>> Buchungsanfrage
  Infofactory – Webagentur in Brugg & Zürich